Photovoltaikanlage: Vorteile, Planung und Förderung

Lohnt sich eine Photovoltaikanlage noch?

Photovoltaikanlagen sind wirtschaftlich

Diese Frage kann ich mit einem dicken Ja beantworten. Wenn Sie im Moment darüber nachdenken, sich eine PV-Anlage anzuschaffen, so ist jetzt tatsächlich die beste Zeit dafür. Monokristalline PV-Module mit hohem Wirkungsgrad haben einen Preis-Tiefpunkt erreicht.

Stromspeicher sind jetzt auch ohne Förderung wirtschaftlich. Mit der Kombination aus PV-Anlage und Speicher werden nicht selten Autarkiegrade von über 85 % erreicht.

Der Blick auf die Strompreissteigerungen der letzten Jahre zeigt deutlich: Strom wird nicht billiger!

Anstatt jedes Jahr eine Stange Geld an den Energieversorger zu zahlen, lohnt sich die einmalige Anschaffung einer PV-Anlage, mit der der notwendige Strom größtenteils selbst produziert wird.

Wenn man dazu noch steuerliche Vorteile nutzt und die Förderung dazu rechnet, so sind schnell Amortisationszeiten von 10–12 Jahren erreicht. Dies entspricht einer Rendite von ca. 6–8 %. Damit ist eine PV-Anlage eine sichere Investition und eine bessere Alternative zum Sparbuch.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten oder rufen Sie uns an. Gerne klären wir gemeinsam Ihre Fragen.

Mit unserem kostenlosen PV-Check prüfen wir Ihr Potenzial am Haus. Dabei berechnen wir mit unsere Software Ihre voraussichtlichen Photovoltaik-Erträge und nehmen erste Einschätzungen zur Wirtschaftlichkeit vor.

 

Photovoltaik als Grundlage für erneuerbare Energien

Photovoltaik

Selbstversorgung mit PV-Anlage

Die Elektrifizierung findet nicht nur auf der Straße statt, sondern auch Zuhause.

So werden in Zukunft mit Strom hocheffiziente Wärmepumpen und Lüftungsanlagen betrieben, das Elektroauto „betankt“ oder das Zuhause zum Smart Home umgewandelt.

In hocheffizienten Gebäuden wie Passivhäusern wird beinahe ausschließlich der Energieträger Strom zum Heizen und zur Warmwasserbereitung genutzt.

Wenn dieser Strom auch noch selbst produziert wird, schont man nicht nur die Umwelt, sondern spart dazu noch sehr viel Geld.

 

Wird die PV-Anlage gefördert?

Die Förderung von PV-Anlagen findet auf Länderebene statt. Die Bundesländer haben dabei unterschiedliche Ziele, wodurch sich die Förderprogramme für PV-Anlagen unterscheiden. So fördert beispielsweise Rheinland-Pfalz eine PV-Anlage mit Speicher mit bis zu 1.000€ für Privathaushalte. Vereine und Unternehmen werden mit bis zu 10.000 € bezuschusst.

Sie möchten wissen, wie die Fördermodalitäten in Ihrem Bundesland aussehen? Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Kombinieren Sie Ihre Dachsanierung mit einer PV-Anlage

Ist eine Dachsanierung erforderlich oder gewünscht, kann diese Maßnahme gut mit einer Photovoltaik-Anlage kombiniert werden. Ihr Vorteil: Die Dachsanierung und der Bau der PV-Anlage können in einem Zuge durchgeführt und damit Kosten gespart werden. (Hinweis: Die Sanierung des Daches kann mit einem BAFA-Zuschuss gefördert werden. Stellen Sie hierzu VOR Baubeginn mit einem Energieberater den Fördermittel-Antrag bei der BAFA.)

Menü
Telefon
Beratung

Telefon:

Öffnungszeiten:
Mo-Fr.: 8:00 – 18:00 Uhr
Sa.: 9:00 – 13:00 Uhr





    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.